The Gambler Cup 2018

20 Jul

Endlich, der Tag ist gekommen und das endlose Warten und die Vorfreude auf den Gambler Cup 3.0 hat ein Ende!

Von Jahr zu Jahr steigt die Freude an diesem Event, der absolute Wahnsinn kann man sagen!!! Dieses Jahr startete der Cup ca. 2 Wochen früher, sodass nicht viel Zeit zum Trainieren etc. nach Schonzeitende blieb.

Hinzu kam die neue Regeländerung: 4 Zander, 4 Hechte und 4 Barsche waren zu überlisten!

Einige Teilnehmer suchten die Wettkampfstrecke auf und  erlebten super Stunden mit vielen beißlustigen und großen Fischen bei gutem sonnigen Wetter.

 

 

  

 

  

 

Als Highlight gab es glatt den 1. Wels für  unseren Tobi alias Brasse!!!                                               

Wie auch im vergangen Jahr, reisten die meisten Teams bereits am Vortag an. Manche sind rauf aufs Wasser, andere fachsimpelten  im Camp.

Vorabend:

Als alle Teilnehmer beisammen waren, wurde die neue Regeländerung und Wertungskommission vorgestellt, sowie die Teamnummern verteilt.

Wertungsrichter…   

Teams… 

Die Wertungskommission erhielt von jedem gefangenen Fisch per WhatsApp ein Foto, auf welchem der Fisch vor der Messlatte hängend, die Größe des Fisches, der Fänger und die Teamnummer zu erkennen sein musste.  Um Missverständnisse vorzubeugen, notierten alle Teilnehmer Ihre Fänge separat auf eine extra erstellte Gamblerfangliste! Gegen zwölf Uhr erhielten alle Teilnehmer eine Zwischenwertung.

Fangliste…  

und zum Schluss bekam jeder Teilnehmer…

 „GOODIE Packs“

!!!Ohne fleißige Helfer und Sponsoren geht es nicht!!!

Hier geht unser Dank nochmal vor allem an die Organisatoren Michael und Dennis Klockow, sowie an alle Sponsoren/Teilnehmer z.b Fa.Pegels, MK – Bau GmbH Oed,  Lars Engbers – Eurotackle, Dennis Lenz, Sascha Köhnemann uvm.

Getreu dem Motto „Fishing for Fun“

Wettkampftag:

Das Wetter spielte mit, der Vorabend hat keine Opfer gebracht, sodass alle in Ruhe Ihre Boote packen und die Ruten präparieren konnten.

Punkt 8 Uhr fiel der Startschuss und alle Boote fuhren zu Ihren Spots. Lange dauerte es nicht, bis die Ruten sich bei dem ein oder anderen krümmten. Nach noch nicht mal 1 Stunde sprach sich rum, dass so manches Team die Zander bereits voll hatten und darunter manch großer Zetti eingestiegen ist. Nun kam die Regeländerung bei den Teams zum Tragen, die die Zander bereits abhaken konnten. Jetzt wurde alles ausgepackt was die Hechte und Barsche verführten. Einige Teams haben es mit Wurftechniken probiert, andere wiederum haben geschleppt und beides brachte den Erfolg.

somit belegte Monkeyteam 11… 

 

 

 

 

 

 

 

den 5. Platz!!!

Monkeyteam 16…

 

 

 

 

 

 

 

den 11. Platz!!!

Monkeyteam 21…

 

 

 

 

 

 

 

den 12. Platz!!!

Siegerehrung:

Wie jedes Jahr fand die Siegerehrung im Hafenlokal statt und Andi hat mal wieder seine Grillkünste gezeigt.

Nochmals einen riesen Dank an alle Teilnehmer für die wahnsinnige Unterstützung, Organisation, Sponsoring und den Spaß den wir zusammen mal wieder hatten!

Hier geht es zum ultimativen Gamblervideo 2018, dank Uli Kösters!!!

Fazit: Einfach der absolute Wahnsinn dieser Cup, der von Jahr zu Jahr getoppt wird!!!

Raubfischgrüße